Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Das neue Buch von Silke Sewing



News

 

 

 

Das Buch "Sommer im Blockhaus Ahlhorn" ist erschienen.

Bestellung per E-Mail ahlhorn-sewing@gmx.de

Es kostet 15 Euro, 1 Euro davon geht an den Förderverein Blockhaus Ahlhorn

 

 

 

 

 

Janina Witthuhn: Wunderwelten zum Träumen und Ausmalen

ist erschienen!

www.janina-witthuhn.de

 

 

 

Liebe Leserinnen und Leser!

 

Wenn Sie dieses Buch in der Hand haben, sitzen Sie gemütlich in Ihrem Lieblingssessel zu Hause und denken an Ihre schönsten Ahlhorn-Momente. Oder sind Sie sogar gerade im Blockhaus zu Gast und sitzen Sie auf der Bank am Anleger? Wenn Sie Ahlhorn kennen, haben Sie bestimmt auch dieses Gefühl von Freiheit und Ungebundenheit: Überall findet sich ein Platz am Strand, im Wald und auf den Teichwegen, wo man ganz für sich ist, die Seele baumeln lassen kann. Und gleichzeitig ist man eingebunden in die Gemeinschaft der Kirche, der Gruppe, der Familie und fühlt sich wohl bei den Mahlzeiten im Blockhaus.

In diesem Buch geht es um die Eindrücke in der Natur und die Erlebnisse mit den Menschen rund um das Blockhaus Ahlhorn in dem 70er Jahren: mit dem Hausmeister Ernst-August Müller, dem Leiter Rolf von der Dovenmühle, der Küchenfee und vielen weiteren.

Von 1969 bis 1979 bin ich jedes Jahr regelmäßig mit meinen Eltern und meiner Schwester Andrea ins Blockhaus gefahren. Zusammen mit den Familien des Posaunenchors Kamen-Methler aus dem Ruhrgebiet haben wir dort unsere Sommerferien verbracht. Wir sind entlang der Teiche spaziert, sahen den Reiher am anderen Ufer stehen, lernten Schwimmen im Helenensee, ruderten in den Sonnenuntergang hinein. Aber das nicht allein: Glatzen-Günther, Füße-Gerd und Heinz-Herbert aus dem Posaunenchor sorgten dafür, dass immer etwas los war.

 

In diesen Zeiten konnten meine Schwester und ich ihn spüren, den klassischen Ahlhorn-Geruch: Kiefernduft, schwere Sommerluft auf rotem Stein, das kühle Grün der Teiche. An jedem Fleck der Welt fragen wir uns seitdem: „Riecht es hier nicht so wie in Ahlhorn?“ Wenn es dort so duftet wie in Ahlhorn, ist alles in Ordnung und wir können uns fallen lassen in die neue Umgebung. Dann sind wir in der Welt zu Hause.

 

Viel Freude bei der Lektüre meines Buches "Sommer in Ahlhorn"!

 

 

Gerne würde ich wissen, wann Sie das erste Mal zum Blockhaus gekommen sind, welche aufregenden Abenteuer auf See oder zu Land Sie erlebt haben und wie Sie das Blockhaus heute wahrnehmen. Wenn Sie möchten, nehmen Sie Kontakt zu mir auf und schreiben Sie mir an meine E-Mail-Adresse ahlhorn-sewing@gmx.de

Wer weiß, vielleicht kommt ein eigenes Buch dabei heraus? Wenn Sie es mir ausdrücklich erlauben, veröffentliche ich Ihren Text auf dieser Website.

 

 

Ihre Silke Sewing