Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

                                        Wer erkennt den Reiher?



News

 

 

 

Das Buch "Sommer im Blockhaus Ahlhorn" ist erschienen.

Bestellung per E-Mail ahlhorn-sewing@gmx.de

Es kostet 15 Euro, 1 Euro davon geht an den Förderverein Blockhaus Ahlhorn

 

 

 

 

 

Janina Witthuhn: Wunderwelten zum Träumen und Ausmalen

ist erschienen!

www.janina-witthuhn.de

 

 

 

Synode beschließt Rückzug der Kirche vom Blockhaus

Veröffentlicht am 19.11.2020

Leider ging der Beschluss der Synode am 19.11.2020 nicht in die Richtung, die wir uns gewünscht hätten:

 
 
 

Einer in zwei Punkten leicht veränderten Beschlussempfehlung des Gemeinsamen Kirchenausschusses folgte die Synode mit großer Mehrheit: 
38 Synodale stimmten dem Antrag zu bei 16 Gegenstimmen und vier Enthaltungen.

   

• Die Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg beschließt, sich aus der Trägerschaft des Blockhauses Ahlhorn zurückzuziehen.
• Der Oberkirchenrat wird beauftragt, die Kosten für die Schließung und Abwicklung/Rückbau zu ermitteln, einen Zeitplan zu erstellen sowie ein betriebswirtschaftliches, organisatorisches und rechtliches Umsetzungskonzept zu entwickeln und umgehend mit der Umsetzung zu beginnen. Im Falle eines notwendig werdenden Rückbaus wird die Synode beteiligt.
• Dies gilt unbeschadet des Führens von Übernahmeverhandlungen mit anderen Trägern - unter Einschluss möglicher Kooperationen oder Beteiligungen der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg.
• Für die betroffenen Mitarbeitenden ist unter Sicherung der sozialen Belange wie auch Würdigung ihrer langjährigen Verbundenheit auf der Grundlage des geltenden Rechts (Sicherungsordnung der Konföderation) eine möglichst einvernehmliche Lösung anzustreben.
• Der Oberkirchenrat wird beauftragt, dazu zur 3. Tagung der 49. Synode der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg über den Umsetzungsstand zu berichten. 

   

Bischof Thomas Adomeit dankte nach der geheimen Abstimmung für die klare Entscheidung. Zuvor hatte er noch einmal betont, dass eine Entscheidung über das Blockhaus Ahlhorn keinen Rückzug aus der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen bedeute. Auch sei er sich sicher, dass bereits im 1. Quartal des kommenden Jahres Ergebnisse über die Verhandlungen einer Nachnutzung vorliegen könnten.

Ganzen Eintrag lesen »

Beitrittserklärung Förderverein Blockhaus Ahlhorn

Veröffentlicht am 27.08.2020

Mitglied kann man über den Vorsitzenden Dirk Faß / Sage werden. Bitte wenden Sie sich dazu per E-Mail an: dirk.fass@ewetel.net

Die Mitglieder des Fördervereins haben das Ziel, zum Erhalt des Blockhauses und der Teichkirche beizutragen und mit ihren Ideen und den Beiträgen die kirchliche Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu unterstützen.

20 Euro sind der jährliche Mitgliedsbeitrag.

Auch "Sommer im Blockhaus Ahlhorn" unterstützt mit jeweils einem Euro pro verkauftem Buch den Förderverein.

Der Posaunenchor Kamen-Methler ist 90 Jahre jung

Veröffentlicht am 13.10.2019

Am 12. Oktober 2019 hat der Posaunenchor sein 90jähriges Jubiläum mit einem Konzert gefeiert. Ein freudiges Wiedersehen gab es mit Heinz-Herbert Holtmann, dem Leiter des Posaunenchors. Der Posaunenchor fährt aus guter, alter Tradition seit den 60er Jahren bis heute jedes Jahr ins Blockhaus.

Das Jubiläumskonzert fand in der fast 1000jährigen Margaretenkirche mit ihren mittelalterlichen Malereien statt. Hier wurde ein wunderbares Programm von alten und neuen Chorälen gespielt. Besonders das Zwischenspiel von "Lobe den Herren" mit seinen leicht jazzigen Anklängen und der gestopften Trompete hat es mir angetan.

Ganzen Eintrag lesen »